Vita - manuela-miebach.at

Manuela Miebach, die Tochter eines anerkannten Kunstmalers, Restaurators und einer Opernsängerin wurde in Düsseldorf geboren,und bereits als Kind durch das Elternhaus künstlerisch geprägt. Mit 7.Jahren besuchte sie die Ballettschule Sabine Ress und stand bereits mit 8.Jahren auf der Bühne in der Operette "Gräfin Mariza". Sie besuchte in Berlin die Franziskusschule, absolvierte von 1967 - 1969 eine Schauspielausbildung im Schauspielstudio Edith Hildebrandt,und studierte Klavier und Gesang von 1968 - 1970 an der Universität der Künste in Berlin.
Manuela Miebach wirkte in den Jahren zunächst als Schauspielerin von 1967 - 1975 in über 26 Film-und Fernsehproduktionen mit. Wo sie mit Stars wie Karlheinz Schroth,Magda Schneider,Luise Ullrich,Günther Pfitzmann,George Nader,Hans Clarin,Karl Lieffen,Ingeborg Hallstein,Julia Migenes um nur einige zu nennen, zusammen vor der Kamera stand. Neben ihrer Film - und Fernseharbeit spielte die Schauspielerin am Schillertheater und am Theater des Westens in Berlin,am Stadttheater Lübeck und am Hamburger Operettenhaus. Im Herbst 1975 übersiedelte die Künstlerin nach Wien, studierte weiterhin Gesang, wechselte ins Operetten-und Musicalfach, und trat am Wiener Raimundtheater und am Theater an der Wien auf. Als Operettendiva trat Manuela Miebach in den Jahren von 1976-2006 an internationalen Bühnen, unter anderem auch in zahlreichen Operettenkonzerten in Deutschland,Schweiz,Finnland und Japan auf. Insbesondere als Robert-Stolz-Interpretin wurde sie 1978 mit der Robert Stolz Medaille ausgezeichnet.
In der Rolle als Mirabella "Der Zigeunerbaron" hat sich die Künstlerin 2013 nun von der Bühne verabschiedet und widmet sich einzigallein der Schreiberei. Wo sie bereits neben Lyrik und Prosa, und weiterer journalistischer Tätigkeit, des Weiteren auch Theaterstücke geschrieben hat, die unter www.mttheaterverlag.de im Verlagsprogramm auszuheben sind.

Neben der Bühnen - und Filmarbeit beschäftigte sich die so vielseitige Künstlerin außerdem mit der Beethovenforschung, wo nach 40.jähriger Forschungsarbeit eine sehr interessante Beethoven - Biographie entstand, die am 3.Oktober 2015 über dem novumverlag veröffentlicht wurde. Eine weitere Bearbeitung des Beethoven-Musicals wo die Autorin einige Musiknummern selbst komponierte, wird Herbst 2016 fertiggestellt. Erste Kompositionen "wie Weihnacht ist..." und "Musik ist die Sprache aller Völker" wurden im Verlagsprogamm des Wiener Rubato aufgenommen.
www.novumverlag.com